Integration vor Ort erfolgreich gestalten

Vier Videotutorials, die helfen, die Integration geflüchteter Menschen gut und praxisnah umzusetzen

Nachdem in den Jahren 2015/16 hunderttausende Geflüchtete Aufnahme in Deutschland gefunden haben und die Erstversorgung vielerorts abgeschlossen ist, beginnen nun die "Mühen der Ebene". Neben schnellen Erfolgen werden alle Beteiligten mit Schwierigkeiten und auch Rückschlägen konfrontiert werden.

Das Ziel der Integrationsarbeit ist, dass Zugewanderte sich hier in Deutschland für diese Gesellschaft entscheiden. Und dass sie ein grundsätzliches Vertrauen in diese Gesellschaftsform und in den Rechtsstaat entwickeln.

Integration geschieht vor allem auf lokaler Ebene und wird von diversen Behörden, Verbänden und Initiativen sowie zahlreichen Freiwilligen unterstützt. Dafür Dank und Anerkennung!

Zusammen mit dem erfahrenen Coach Jochen Häussermann-Schuler hat die FES OnlineAkademie vier kurze Filme erstellt, die typische Arbeitsfelder der Integrationsarbeit aufgreifen, Handlungs- und Lösungswege aufzeigen und alle Aktiven in ihrer täglichen Arbeit unterstützen mögen.

Die Themen lauten:

 

 

Integration - wie geht das?



Von der Flüchtlings- zur Integrationsarbeit





Konkrete Handlungsfelder in der Integrationsarbeit



Dauerhaftes Engagement in der Integrationsarbeit





Webinareinladung





Ergänzend zun den Tutorials besteht die Möglichkeit, via Webinar live online ins Gespräch zu kommen. Dabei kann der Themenbereich vertieft und ein Livecoaching mit dem Referent Jochen Häussermann-Schuler durchgeführt werden. (sh. Videoeinladung)

Termine:

  • Mi, 20.09.2017, 18-19.30 Uhr
  • Mi, 08.11.2017, 18-19.30 Uhr


Teilnahme kostenfrei.

Zur Anmeldung