Unsere Webinare - Termine und Themen: September - Dezember 2016

in Kürze weitere Angebote



Neues Zusammenleben in der Stadt

Mi, 21.9.2016, 18.00 bis 19.30 Uhr

Städte stehen vor vielen Herausforderungen: Wohnraumknappheit, sozialer Zusammenhalt, Verkehr, Wirtschaft, Klimaschutz uvm.

- Was kann getan werden, um zukunftsfähige Lösungen für Städte zu entwickeln und umzusetzen?
- Welche Potenziale können gehoben, welche Risiken begrenzt werden?

Florian Pronold, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellt vor, wie 'neues Leben in der Stadt' gestaltet werden kann. Diskutieren Sie mit mit ihm live online im Webinar der OnlineAkademie.

Referent: Florian Pronold, Staatssekretär im Bundesumweltministerium
Moderation: David Röthler


Anmeldung


Argumentieren gegen rechte Parolen

Mi, 28.09.2016, 18.00 bis ca. 19.30 Uh

Wer kennt das nicht: ich diskutiere mit einer Person, die blöde, falsche oder schlimmstenfalls rassistische Äußerungen von sich gibt. Ich habe das Gefühl nicht die richtigen Worte zur passenden Zeit zu finden, lasse mir das Gespräch aus der Hand nehmen und bin hinterher unzufrieden mit meinem Vorgehen. Außerdem habe ich weder meinen Diskussionspartner noch die unbeteiligten Zuhörer überzeugt.

Das ist ganz normal und geht uns allen mal so. Das muss aber nicht so bleiben!

Im Rahmen des Webinars nähern wir uns möglichen Argumentationsstrategien gegen rechte Parolen. Wir klären grundsätzliches zum Argumentieren, erarbeiten uns Methoden und werden viel gemeinsam üben. Denn Übung, zumal in geschütztem Rahmen, schafft Sicherheit und Routine im Umgang mit dummen Sprüchen.

Videos zur individuellen Vorbereitung werden rechtzeitig vor dem Webinar veröffentlicht. Eine Kooperation mit dem Fritz-Erler-Forum Stuttgart.


Referent: Arne Güttinger, (Argumentationstrainer)
Moderation: David Röthler, Social-Media-Experte 


Anmeldung


Hinweis:

»Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem "Hausrecht" Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.«


Das neue Bundesteilhabegesetz - Betroffene laufen Sturm - zu Recht?

Mi, 05.10.2016, 18.00 bis ca. 19.30 Uhr

Der Referentenentwurf zum neuen Bundesteilhabegesetz liegt nun auf dem Tisch. Doch bietet die Neufassung wirklich umfassend eine bessere gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Behinderung? Können Betroffene auch eine wirklich Verbesserung bei Betreuungsmöglichkeiten und Assistenzleistungen hoffen?

Das Webinar informiert über die Neuerungen im Gesetz und lädt zur Diskussion um etwaige Vor- und Nachteile ein. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Referent_in: Sibylle Brandt (AG Selbst aktiv), N.N.

Moderation: David Röthler (Social-Media-Experte) 


Anmeldung


„Selbstbewusst im Engagement für Flüchtlinge - Strategien und Argumente für den Umgang mit Parolen"

Mi, 02.11.2016, 18.00 bis ca. 19.30 Uhr

Ohne die vielfältigen Freiwilligen in der Flüchtlingsarbeit würde die Versorgung und Integration von Flüchtlingen in Deutschland zusammenbrechen.

Nach den Ausschreitungen in der Silvesternacht in Köln vermehren sich Ängste in der Bevölkerung, und Vorurteile gegenüber Flüchtlingen steigen. Neben der Sorge um die Sicherheit der Flüchtlinge sehen sich viele der freiwilligen Helferinnen und Helfer vermehrt mit Unverständnis für ihr Engagement und Anfeindungen konfrontiert.

Was steckt jedoch hinter den Vorurteilen und wie können Sie als Engagierte in der Flüchtlingshilfe mit Anfeindungen und Parolen selbstbewusst umgehen?

Diese und weitere Fragen werden im Webinar mit Ihnen gemeinsam diskutiert. Sie erfahren mehr zu rechtspopulistischen Gesprächsstrategien, bekommen Zahlen und Fakten zum Thema Flucht und Asyl an die Hand und erarbeiten sich Strategien und Argumente um die häufigsten Parolen entkräften zu können und weiterhin selbstbewusst in der Flüchtlingshilfe tätig zu sein.

Kurz vor Webinarbeginn schalten wir Kurzvideos für Ihre inhaltliche Vorbereitung im OnlineAkademie-Gästebuch frei.

Eine Kooperation mit der Akademie Management und Politik

Referentin: Simone Rafael, Amadeu-Antonio-Stiftung
Moderation: N.N.


Anmeldung


Wegen der starken Nachfrage (Webinar vom 29.06.) findet eine Wiederholung am 02.11. statt.

Hinweis:
»Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem "Hausrecht" Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.«


Arbeit barrierefrei - gibt es das? Oder was müssen wir tun?

Mi, 30.11.2016, 18 bis 19.30 Uhr

Barrieren in der Arbeitswelt sind weit verbreitet. Arbeitnehmer_innen mit Behinderung spüren dies noch intensiver als Menschen ohne Einschränkung. Welche Einschränkungen lassen sich festellen? Welche Rezepte braucht es, um den Arbeitsplatz schritt für Schritt barriereärmer zu gestalten?

Das Webinar hat das Ziel, für dieses Thema zu sensibilisieren und aufzuklären lädt zu Beratung und Diskussion ein, was konkret verbessert werden kann? Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Referentin: Sibylle Brandt (AG Selbst aktiv)

Moderation: David Röthler, Social-Media-Experte 


Anmeldung