Unsere Webinare - Termine und Themen: 2018


Religionen in modernen Gesellschaften

Webinar, Montag, 22.01.2018, 18 Uhr

Am 19. Januar jährt sich der 220. Geburtstag von Auguste Comte (1798-1857). Der französische Mathematiker gilt als Begründer der Soziologie und war ein Verfechter eines strikten Laizismus. Diese Trennung von Staat und Religion prägt Frankreich bis heute, vor allem das Schulsystem.

Zum Geburtstag von Comte lädt die OnlineAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung zu einem Webinar ein, um unter anderem über die Bedeutung von Religion in modernen Gesellschaften ins Gespräch zu kommen. Dabei werden wir auch auf die aktuelle Diskussion um das Neutralitätsgesetz im Land Berlin eingehen.

Referent: Ralf Oberndörfer (Jurist / Rechtshistoriker)
Moderation: David Röthler

Teilnahme kostenfrei

Infomaterial zur Vorbereitung / Gästebuch


Crowdworking - die neue digitale Arbeiterklasse?!

Webinar, Donn., 08.03.2018, 18.00 bis 19.30 Uhr

Als Crowdwork (oder auch Online-Outsourcing, Crowdsourcing) wird ein Phänomen digitaler Arbeitsweise bezeichnet, bei der Aufträge mittels webbasierten Plattformen an eine große Menge von Menschen, die sogenannte Crowd, ausgelagert werden.

Crowdworking ist an keine Grenzen gebunden, die Jobs werden weltweit vergeben. Es gibt in der Regel keine nationalen Arbeitsrechte und keine soziale Absicherung der Crowdworker.

Im Webinar wird ein Überblick über die Plattformen und deren Funktionsweise gegeben. Ebenso werden gesellschaftliche und sozialpolitische Auswirkungen diskutiert.

Referent: David Röthler (Social-Media-Experte)
Teilnahme kostenfrei

Zur Nachbereitung/Gästebuch


Potenziale von Live-Übertragungen für NGOs und Vereine

Webinar, Dienstag, 20.03.2018, 18.00 bis 19.30 Uhr

Live-Übertragungen von Veranstaltungen erhöhen die Reichweite von Nichtregierungsorgansiationen (NGO) und Vereinen. Sie ermöglichen neue Formen der Zugänglichkeit und Teilhabe. Sie schaffen Transparenz für Prozesse.

Im Webinar wird auf folgende Aspekte eingegangen:

  • Technik (Videokameras, Mikrofone, Video-Live-Schnitt)
  • Interaktivität von Live-Streams (Zuschaltung von Gästen, Einbindung von Twitter, Facebook)
  • Live-Streams auf Facebook, Youtube und andere Plattformen
  • Hybrid-Veranstaltungen (z.B. Workshops, die gleichzeitig in Präsenz und online stattfinden)


Referent: David Röthler (Social-Media-Experte)
Teilnahme kostenfrei

Zur Nachbereitung / Gästebuch


Wohnen in Deutschland (Teil 1)

Webinar, Mittwoch, 18.04.2018, 18.00 bis 19.30 Uhr

Was ist los auf den Wohnungsmärkten? Fehlen Wohnungen? Oder haben wir zu viele? Die Befunde sind vielfältig und unterschiedlich. Die Informationen auch. Was für Wohnungen brauchen wir eigentlich?! Können alle in schicken Villen wohnen oder sind andere Ansätze gefragt? 

Zu diesem weiten Themenfeld wollen wir mit Ihnen live online - also via Webinar - an zwei Abenden (18. und 25.04.2018) diskutieren.  

Teilnahme kostenfrei. 

Mit Arnt v. Bodelschwingh und Lena Abstiens (beide Institut Regiokontext, Berlin).
Moderation: David Röthler

Zur Nachbereitung / Gästebuch


Wohnen in Deutschland (Teil 2)

Webinar, Mittwoch, 25.04.2018, 18.00 bis 19.30 Uhr

Was ist los auf den Wohnungsmärkten? Fehlen Wohnungen? Oder haben wir zu viele? Die Befunde sind vielfältig und unterschiedlich. Die Informationen auch. Was für Wohnungen brauchen wir eigentlich?! Können alle in schicken Villen wohnen oder sind andere Ansätze gefragt? 

Zu diesem weiten Themenfeld wollen wir mit Ihnen live online - also via Webinar - an zwei Abenden (18. und 25.04.2018) diskutieren.  

Teilnahme kostenfrei. 

Mit Arnt v. Bodelschwingh und Lena Abstiens (beide Institut Regiokontext, Berlin).
Moderation: David Röthler

Zur Nachbereitung / Gästebuch


Umgang mit Parolen

Ein Webinar in Kooperation mit FES Management und Politik

Montag, 04. Juni 2018, 18.00 bis 19.30 Uhr

Diskriminierung, Ausgrenzung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit begegnen uns fast tagtäglich im und außerhalb des Netzes.

Was steckt dahinter und wie können Sie als Engagierte mit Rassismus und Parolen selbstbewusst umgehen?






Mehr Info / Anmeldung


Kino im Kopf - Mit Storytelling NPO-Botschaften besser vermitteln

Ein zweiteiliges Webinar in Kooperation mit FES Management und Politik

Teil 1: Dienstag, 05. Juni, 18.00 bis 19.30 Uhr
Teil 2: Donerstag, 14. Juni, vorauss. 18.00 bis 19.30 Uhr


Eine Botschaft, die über eine Geschichte vermittelt wird, erzielt Aufmerksamkeit, weckt Emotionen und setzt das Kino im Kopf in Gang. Dadurch bleibt sie in Erinnerung, im besten Fall wird sie sogar weitererzählt.

Im zweiteiligen Webinar erfahren Sie, was sich hinter Storytelling verbirgt. Sie lernen Werkzeuge des Storytelling kennen und wenden sie in praktischen Übungen und an eigenen Themen an.

Mehr Info / Anmeldung


Akzeptanz von Behinderungen in unserer Gesellschaft

Webinar, Mittwoch, 6. Juni 2018, 18.00 bis 19.30 Uhr

Das Webinar thematisiert Fragestellungen über die Akzeptanz von Behinderungen und Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft. So wird derzeit der Entwurf für das neue bayrische Psychiatriegesetz kontrovers diskutiert. So wird beispielsweise die Frage aufgeworfen, ob es in dieser Form die Menschenwürde verletzt. 

In welche Richtungen laufen derzeit die Debatten? Und was kann getan werden, um die gesellschaftliche Akzeptanz von gesundheitsbedingten Einschränkungen zu erhöhen und für mehr Verständigung zu sorgen statt auszugrenzen? 

Referierende:
- Sibylle Brandt (AG selbst aktiv, Landesvorsitzende Bayern)
- Stephan Neumann (Schwerbehindertenbeauftragter, Land Berlin)

Moderation:
David Röthler

Teilnahme kostenfrei

Anmeldung




Rückblick Herbst 2017:

Von der Flüchtlings- zur Integrationsarbeit

Webinar, Mittwoch, 20.09.2017, 18.00 bis 19.30 Uhr,
Diskussion und Coaching

Nachdem in den Jahren 2015/16 hunderttausende Geflüchtete Aufnahme in Deutschland gefunden haben und die Erstversorgung vielerorts abgeschlossen ist, beginnen nun die "Mühen der Ebene". Neben schnellen Erfolgen werden alle Beteiligten mit Schwierigkeiten und auch Rückschlägen konfrontiert werden.

Das Ziel der Integrationsarbeit ist, dass Zugewanderte sich hier in Deutschland für diese Gesellschaft entscheiden.

Zusammen mit dem erfahrenen Coach Jochen Häussermann-Schuler hat die FES OnlineAkademie vier kurze Filme erstellt, die typische Arbeitsfelder der Integrationsarbeit aufgreifen, Handlungs- und Lösungswege aufzeigen und alle Aktiven in ihrer täglichen Arbeit unterstützen mögen.

Das Webinar lädt zur inhaltlichen Diskussion und Vertiefung ein. Unser Referent bietet zudem im Webinar ein Coaching für Ihre speziellen Fragen an (vgl. Videoeinladung). 

Vier Filme zur Vorbereitung

- Referent: Jochen Häussermann-Schuler (Trainer, ehrenamtl. Flüchtlingshelfer)
- Teilnahme kostenfrei

Zum Gästebuch / Nachbereitung



„Selbstbewusst im Engagement für Flüchtlinge - Strategien und Argumente für den Umgang mit Parolen"

Mi, 18.10.2017, 18.00 bis ca. 19.30 Uhr

Ohne die vielfältigen Freiwilligen in der Flüchtlingsarbeit würde die Versorgung und Integration von Flüchtlingen in Deutschland zusammenbrechen.

Nach den Ausschreitungen in der Silvesternacht in Köln 2015/16 und weiteren Vorfällen vermehren sich Ängste in der Bevölkerung, und Vorurteile gegenüber Flüchtlingen steigen. Neben der Sorge um die Sicherheit der Flüchtlinge sehen sich viele der freiwilligen Helferinnen und Helfer vermehrt mit Unverständnis für ihr Engagement und Anfeindungen konfrontiert.

Was steckt jedoch hinter den Vorurteilen und wie können Sie als Engagierte in der Flüchtlingshilfe mit Anfeindungen und Parolen selbstbewusst umgehen?

Diese und weitere Fragen werden im Webinar mit Ihnen gemeinsam diskutiert. Sie erfahren mehr zu rechtspopulistischen Gesprächsstrategien, bekommen Zahlen und Fakten zum Thema Flucht und Asyl an die Hand und erarbeiten sich Strategien und Argumente um die häufigsten Parolen entkräften zu können und weiterhin selbstbewusst in der Flüchtlingshilfe tätig zu sein.

Kurz vor Webinarbeginn schalten wir Kurzvideos für Ihre inhaltliche Vorbereitung im OnlineAkademie-Gästebuch frei.

Eine Kooperation mit der Akademie Management und Politik

- Referentin: Simone Rafael, Amadeu-Antonio-Stiftung
- Moderation: David Röthler

 
Wegen starker Nachfrage wieder im Programm!
Hinweis:

»Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem "Hausrecht" Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.«


Von der Flüchtlings- zur Integrationsarbeit

Webinar, Mittwoch, 08.11.2017, 18.00 bis 19.30 Uhr,
Diskussion und Coaching

Nachdem in den Jahren 2015/16 hunderttausende Geflüchtete Aufnahme in Deutschland gefunden haben und die Erstversorgung vielerorts abgeschlossen ist, beginnen nun die "Mühen der Ebene". Neben schnellen Erfolgen werden alle Beteiligten mit Schwierigkeiten und auch Rückschlägen konfrontiert werden.

Das Ziel der Integrationsarbeit ist, dass Zugewanderte sich hier in Deutschland für diese Gesellschaft entscheiden.

Zusammen mit dem erfahrenen Coach Jochen Häussermann-Schuler hat die FES OnlineAkademie vier kurze Filme erstellt, die typische Arbeitsfelder der Integrationsarbeit aufgreifen, Handlungs- und Lösungswege aufzeigen und alle Aktiven in ihrer täglichen Arbeit unterstützen mögen.

Das Webinar lädt zur inhaltlichen Diskussion und Vertiefung ein. Unser Referent bietet zudem im Webinar ein Coaching für Ihre speziellen Fragen an (vgl. Videoeinladung).

Zum Gästebuch / Forum

- Referent: Jochen Häussermann-Schuler (Trainer, ehrenamtl. Flüchtlingshelfer)
- Teilnahme kostenfrei


Inklusion ist Demokratie

Webinar, Mittwoch, 22.11.2017, 18.00 bis 19.30 Uhr
Diskussion

Was bedeutet Inklusion und Demokratie für Menschen mit Behinderung? Welche Formen und Ausprägungen gibt es? Und warum engagieren sich verhältnismäßig wenige Menschen mit Behinderung in der Politik und erfahren dabei nur geringe Resonanz?

Mit Sibylle Brandt (AG selbst aktiv, Bayern) und Stephan Neumann (Schwerbehindertenbeauftragter beim Reg. Bürgermeister von Berlin)

Teilnahme kostenfrei

Zum Gästebuch/ Nachbereitung