Unsere Webinare - Termine und Themen: 2018


Über Assistenzhunde und ein Assistenzhundegesetz

Mittwoch, 26.09.2018, 18.00 - 19.30 Uhr

Viele Menschen leben mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen. Assistenzhunde helfen diesen Menschen, selbstständig zu bleiben und aktiv am öffentlichen Leben teilzunehmen.

Um diese Form der sozialen Teilhabe dauerhaft und auf hohem qualitativen Niveau abzusichern, ist sowohl aus Sicht betroffener Menschen, begleitender Verbände/Vereine als auch von tierärztlicher Seite (inkl. Tierverhaltensmediziner) und von Tiertrainer_innen ein Assistenzhundegesetz nötig. Dieses soll Regelungen und Standards festlegen.

Was im Gesetz verankert sein sollte und was in diesem Kontext noch zu beachten ist, diskutieren wir mit Akteuren und Betroffenen live online per Webinar. Und gern mit Ihnen. Informieren Sie sich über dieses Thema und bringen Sie Ihre Erfahrungen ein!

Mit Sibylle Brandt (AG Selbst aktiv, Landesvors. Bayern), Stephan Neumann (AG Selbst aktiv, stv. Landesvors. Berlin), Judith Bartels / Thomas Hansen (Associata Assistenzhunde e.V.), Hedi Menge (Assistenzhundewelt n.e.V.)

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei.
Sollten Sie Assistenz für die Teilnahme per Webinar benötigen, so notieren Sie das bitte im Anmeldeformular (Bereich: Noch Fragen?). 

Anmeldung / Mehr Info


Politisches Framing

Dienstag, 02.10.2018, 18.00 - 19.30 Uhr

Wie über gehirngerechte Formulierungen Menschen für politische Überzeugungen gewonnen werden können.

Aus der Kognitionswissenschaft wissen wir: Nicht Zahlen, Daten und Fakten allein überzeugen Menschen von (gesellschafts-)politischen Inhalten, sondern kognitive Deutungsrahmen, auch Frames genannt.

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie mit Ihrer Sprache die kognitiven Denk- und Deutungsrahmen beeinflussen und damit andere erfolgreicher von Ihren (gesellschafts-)politischen Positionen überzeugen können.

Mit Denis Kittl (Berlin)

Eine Kooperation zwischen FES Management und Politik und OnlineAkademie. 

Mehr Info / Anmeldung


Umgang mit Parolen im und außerhalb des Netzes

Montag, 26.11.2018, 18.00 bis 19.30 Uhr

Diskriminierung, Ausgrenzung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit begegnen uns fast tagtäglich im und außerhalb des Netzes. Was steckt dahinter und wie können Sie als Engagierte mit Rassismus und Parolen selbstbewusst umgehen? Ein digitales Argumentationstraining.

Mit Simone Rafael (Amadeu-Antonio-Stiftung, Berlin)

Ein OnlineAkademie-Webinar in Kooperation mit FES Management und Politik 

Mehr Info / Anmeldung