Webinare

Wir bieten Webinare, live-Seminare im Internet an. Folgen Sie unseren live-Seminaren (ca. 60-90min) im Internet bequem von Zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz.
...mehr lesen

Globalisierung

Was sind die Triebkräfte, Auswirkungen und Akteure der Globalisierung? Wo liegen die Chancen und Risiken, wer sind die Gewinner und Verlierer? Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es in Politik, Wirtschaft und in unserem Alltag?
...mehr lesen

Europa / europäische Integration

Was passiert in anderen europäischen Ländern? Wie funktionieren eigentlich die europäischen Institutionen? Was kann getan werden für ein gerechteres und soziales Europa?
...mehr lesen

Nachhaltigkeit

Was kann bzw. muss auf dem Weg zu nachhaltigen Strukturen getan werden? Nachhaltigkeit ist ein Querschnittsthema und stellt an Politik und Gesellschaft – lokal, national und international – Gestaltungsanforderungen, aber auch –möglichkeiten.
...mehr lesen

Erinnerung und Demokratie

Müssen wir uns wirklich immer noch mit der Vergangenheit beschäftigen? Geht sie uns heute noch etwas an oder gehört sie ins Museum? Wie kann ich reagieren, wenn Auschwitz geleugnet oder andere Lügen verbreitet werden? Was bedeutete die deutsche Teilung?
...mehr lesen

Grundwissen Kommunalpolitik

Auf diesen Seiten finden Sie einführendes Studienmaterial für Ihren Einstieg in die Kommunalpolitik in Bayern bzw. Nordrhein-Westfalen. Einführungstexte, begleitende Videos mit Hinweisen erfahrener Kommunalpolitiker_innen sowie Vertiefungsmaterial ...
...mehr lesen

Lernangebote

Zu verschiedenen Themen veranstalten wir Webinare - Live-Veranstaltungen über das Internet. Sie benötigen Computer, DSL und Headset.

Wöchentlich präsentieren wir Ihnen eine kurze Lerneinheit aus dem Bereich der Politik. Interessante Inhalte, die Sie max. 5 Minuten in Anspruch nehmen.

Texte, Erklärfilme und Videostatements erfahrender Kommunalpolitiker_innen unterstützen Sie bei Ihrem Einstieg in die Kommunalpolitk.

News & Info


Am 1. Dezmber verabschiedete der Bundestag das neue Bundesteilhabegesetz. Doch bietet die Neufassung wirklich umfassend eine bessere gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Behinderung? Dazu diskutierten am 30.11. im OnlineAkademie-Webinar ein Fachpublikum und interessierte Öffentlichkeit.

Material zur Nachbereitung im Gästebuch.


Zusammenfassung zentraler Ergebnisse:

die Mitte-Studie der FES zeigt Stabilität rechtsextremer und rechtspopulistischer Einstellungen / Verbreitung besonders hoch unter Sympathisanten der AfD / Gleichzeitig Verlagerung in subtile Formen rechtsextremen und menschenfeindlichen Denkens hin zu neurechten Einstellungen / Anstieg von Polarisierung und Gewaltbereitschaft in der Gesellschaft / Stimmung mit Blick auf Flüchtlingssituation gelassen

Zur Studie, mehr Infos und Graphiken


Protestierende ©okalinichenko/fotolia.com


"Draußen, vor der Tür zur baufälligen Demokratie, warten die Ausgemusterten und Verbitterten auf solche neuen Ansagen und neuen Führer. Mit »Mehr Demokratie wagen« kann man sie nicht mehr gewinnen."

"Das ist der Stresstest für die Demokraten und für das europäische Demokratiemodell, die historische Kombination aus Rechtsstaat, Sozialstaat und liberaler Demokratie."

Aussagen des Politjournalisten Werner A. Perger in seinem Beitrag (2015) über wachsenden Populismus in weiten Teilen Europas. Welche Akteure lassen sich erkennen? Welche Ziele verfolgen sie und ihre Anhängerschaft? Vor welchen Herausforderungen steht das europäische Demokratiemodell? Mehr


© panthermedia.net/zabelin

Was treibt junge Europäer_innen an, dschihadistische Gewalt auszuüben? Welche Motive und Überlegungen locken junge Menschen aus europäischen Staaten in die Krisengebiete im Nahen und Mittleren Osten? Dort verüben nicht wenige schreckliche Kriegs- und Gewaltverbrechen. 

Professor Jürgen Manemann, Direktor des Forschungsinsituts für Philosophie in Hannover, beschreibt vier Deutungsmuster dschihadistischer Gewalt und stellt einen Zusammenhang zu nihilistischen (vereinfacht: Verlust von Sinnhaftigkeit) Tendenzen und Entwicklungen in den westlichen Gesellschaften her. Diese Gemengelage ist einerseits ziemlich naheliegend, andererseits mächtig komplex. Mehr